Welcher Fonds ist der Richtige?

Bei der Anlage in Investmentfonds muss nicht unbedingt der passende Investmentfonds gefunden werden. Es empfiehlt sich vielmehr, das zu investierende Kapital auf mehrere Investmentfonds zu verteilen. Dabei sollte man je nach persönlicher Risikoeinschätzung einen bestimmten Anteil in risikoärmere Fonds (Geldmarktfonds, Rentenfonds, Immobilienfonds) investieren und gegebenenfalls Risikokapital in risikoreichere Fonds (Aktienfonds) anlegen.


Es gilt jedoch immer, die Anlage im Zusammenhang mit dem zeitlichem Horizont und einem eventuell geplanten Verwendungszweck zu sehen. So ist es nicht ratsam, riskantere Engagements nur kurzfristig einzugehen.

Grundsätzlich sollte man versuchen, zukünftige Chancen zu entdecken und die Fonds zu erwerben, die diese Chancen unter Berücksichtigung des erwünschten Risikos vermutlich optimal nutzen um dann das "Herauspicken" der geeigneten Wertpapiere den Fondsmanagern zu überlassen, die nichts anderes sind als professionelle Vermögensverwalter für ihr jeweiliges Marktgebiet.

Bei der Auswahl von Investmentfonds nach von Ihnen definierten Kriterien ist Ihnen unser Fondsfilter sicherlich eine große Hilfe.

Es ist immer zu bedenken, dass die Wertentwicklung eines Fonds in der Vergangenheit keinerlei Garantie für zukünftige Wertsteigerungen ist. Unter Umständen sind sogar Fonds, die in der Vergangenheit unterdurchschnittlich abgeschnitten haben, auf Grund neuer Marktentwicklungen besonders interessant.