Rechtsschutzversicherung

 

Je nach Bedarf: der richtige Baustein

Für die verschiedenen Lebensbereiche verschiedene Leistungsbausteine

  • Schadenersatzrechtsschutz: Wenn der Versicherte Schadensersatzansprüche gegen einen Schädiger durchsetzen will
  • Arbeitsrechtsschutz: Wenn es in einem Arbeitsverhältnis zu Auseinandersetzungen kommt
  • Wohnungs- und Grundstücksrechtsschutz: Bei Mieterhöhungen und Kündigungen etc. oder bei Belästigungen, die von einem Nachbargrundstück ausgehen
  • Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht: Wenn Ansprüche aus Verträgen des täglichen Lebens geltend gemacht oder abgewehrt werden müssen, also bei Kauf- und Versicherungsverträgen, Reparaturaufträgen usw.
  • Steuer-Rechtsschutz vor Gerichten: Wenn wegen Steuern oder Abgaben ein Prozess notwendig wird
  • Sozialgerichtsrechtsschutz: Für Prozesse vor dem Sozialgericht, die gesetzliche Krankenversicherung zahlt zum Beispiel nicht angemessen
  • Verwaltungsrechtsschutz in Verkehrssachen: Bei Ärger um den Führerschein o.ä.
  • Disziplinar- und Standes-Rechtsschutz: Wenn der Versicherte zum Beispiel Beamter oder Soldat ist und ihm ein Dienstvergehen vorgeworfen wird
  • Straf- sowie Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz: Wenn man sich wegen fahrlässiger Verletzung von Strafvorschriften oder in einem Bußgeldverfahren verteidigen muss
  • Beratungsrechtsschutz im Familien- und Erbrecht: Wenn der Versicherte sich in Fragen des Familien- und Erbrechts nach einer Veränderung der Rechtslage beraten lässt
  • Opfer-Rechtsschutz für die aktive Nebenklage bei bestimmten Straftaten

     
Ihre Nachricht: *
Vorname: *
Nachname: *
Straße/Nr.: *
PLZ, Ort: *
Telefon:  
E-Mail: *
   

Hinweis: Die Inhalte dieser Seiten sind allgemein gültig und nicht auf individuelle Bedürfnisse abgestimmt. Grundlage für den Abschluß einer Versicherung kann nur ein ausführliches persönliches Beratungsgespräch sein. Rechtsverbindliche Bestimmungen können ausschließlich den Versicherungsbedingungen des jeweiligen Versicherers entnommen werden. Unter www.gdv.de (Homepage Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft e.V.) erhalten Sie weitere Informationen.

zurück